Aufsuchende Jugendsozialarbeit

Streetwork

Beratung - Hilfe - Unterstützung - Begleitung - Freizeitgestaltung

Straßensozialarbeit ist oft ein Bindeglied zwischen Jugendlichen, jungen Erwachsenen und den verschiedenen Institutionen. Es werden Jugendliche und junge Erwachsene angesprochen, welche die Angebote von anderen Einrichtungen oder Institutionen nicht erreichen oder annehmen. 

Jugendliche und junge Erwachsene werden in schwirigen Lebenslagen begleitet. Es werden Ihnen Unterstützung bei Problemen in den verschiedensten Bereichen angeboten - zum Beispiel Schule, Arbeit, Finanzen, Familie, Freunde, Sucht, Ämter, Polizei und Justiz. Diese Hilfe kann von einer Krisenintervention bis hin zu einer längerfristigen Begleitung gehen. 

 

Die aufsuchende Jugendsozialarbeit ist Ansprechpartner für alle jungen Menschen zwischen 14 und 27 Jahren, die Halt und Orientierung in schwierigen Lebenslagen suchen und Unterstützung in der Beseitigung bzw. Verbesserung individueller Problemlagen benötigen. Das können junge Menschen sein, die keiner Gruppe zuzuordnen sind, aber auch junge Geflüchtete, Migrantinnen und Migranten und wohnungslose Jugendliche. 

 

Der Einzugsbereich der aufsuchenden Jugendsozialarbeit umfasst die Kernstadt von Neustadt an der Weinstraße sowie alle Stadtteile. Mit dem TOJ-Mobil werden verschiedenste Aktionen "außer Haus" möglich - so taucht das TOJ-Mobil immer wieder an verschiedenen Standpunkten innerhalb Neustadts auf. Das Mobil hat alles dabei, was man braucht: von verschiedenen Spielen über Infomaterialien und Give aways.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtverwaltung