Entdeckertag in der Natur für die ganze Familie

 

Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen

 

Gemeinsam mit Klein und Groß möchten wir mit Euch und Ihnen, die oft so unbekannten Pflanzen und Tiere vor unserer Haustür näher kennenlernen.

Welche Kräuter haben Borsten, womit kann man Taschenmesser-Schnitte am Finger gut heilen, wie singt der Zaunkönig und welcher "Wohnungseinbrecher" an der Rotbuche trägt eine Gesichtsmaske wie Zorro?

Ob Vogelstimme, Schlange oder "Landkrebs".... gemeinsam können wir so allerhand entdecken und unsere Beziehung zur Natur interessant etwas tiefer wachsen lassen. Kleine Spiele und Wissenswertes neben den Kräutern für "Allerlei" inklusive.

Lassen wir uns doch gemeinsam von unseren Entdeckungen überraschen!

Lupe, Sammelglas, feste Kleidung, Vesperzeug und ein kleiner Fotoapparat, ein Kescher und viiiiel Neugier sind erwünscht!

 

Alle Angebote werden finanziell unterstützt durch das Programm „Familienferien zu Hause - Langeweile ausgeschlossen“ des Landes Rheinland-Pfalz.

 

Aufgrund der derzeitigen Pandemiesituation weist die Stadt darauf hin, dass die Durchführung des Projekts selbstverständlich noch nicht garantiert werden kann und gegebenenfalls auch kurzfristig abgesagt werden muss. Die Stadt behält die Corona-Entwicklungen im Blick und wird auf Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Beschränkungen und Regeln achten und ein geeignetes Hygienekonzept entwickeln. Die Stadt bittet um Verständnis, dass konkrete Informationen daher erst sehr kurzfristig mitgeteilt werden können.

 

Stand 27.4.2021: 5c. "Grundsätzlich wird empfohlen, dass Besucherinnen und Besucher bzw. Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Möglichkeit des „Testen für alle“ regelmäßig Gebrauch machen. Liegt der Inzidenzwert über 50, ist ein aktuelles, negatives Testergebnis vorzulegen." (https://corona.rlp.de/fileadmin/MFFJIV/Corona-Uebersichtsseite_MFFJIV/19.CoBeVo_Hygienekonzept_Jugendarbeit_Jugendsozialarbeit_27.04.2021.pdf ) "Der Test darf nicht vor mehr als 24 Stunden vorgenommen worden sein und das Ergebnis muss durch die den Test durchführende Stelle bestätigt sein." (vgl.https://corona.rlp.de/fileadmin/msagd/Gesundheit_und_Pflege/GP_Dokumente/Informationen_zum_Coronavirus/19._CoBeLVO.pdf)

 

                                                                                                                                                                                               

Veranstalter

Mehrgenerationenhaus, in Kooperation mit

Frank Lehmann (Dipl.-Biologe)

Zielgruppe

Familien mit Kindern (auch Großeltern!)
Alter Für alle, die im Gelände mobil sein können
Teilnehmerzahl 20 Plätze

Datum

Sonntag, 22.08.2021
Uhrzeit 8:30 bis 13:00 Uhr
Treffpunkt/Ort: Parkplatz an der Reitsportanlage am Ordenswald

 

 

 

 

Beitrag

  Erwachsene:     6,00 Euro

                       Kinder:     4,00 Euro            

Überweisung möglich:

Bankverbindung:
Sparkasse Rhein-Haardt
IBAN DE58 5465 1240 0000 0015 03
Bei Verwendungszweck (wichtig, bitte nicht vergessen!)

geben Sie bitte an:
Beleg 1857, Sommerferienprogramm MGH,

Vor- und Nachname der Personen

Sonstiges

Rückfragen an das Mehrgenerationenhaus:

Manuel Mühl 06321 855-1524

oder per E-Mail: manuel.muehl@neustadt.eu

Anmeldung

Anmeldung erforderlich

über

Manuel Mühl 06321 855-1524

oder per E-Mail: manuel.muehl@neustadt.eu

MehrGenerationenHaus

Von-Hartmann-Str. 11

67433 Neustadt an der Weinstraße

.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtverwaltung